Grenchen
Autofahrer übersieht Rentner beim Ausparken

Am Donnerstagnachmittag wurde an der Marktstrasse in Grenchen ein Rentner von einem rückwärts fahrenden Auto angefahren. Der Mann wurde dabei leicht verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Der Unfall ereignete sich bei den Parkplätzen auf der Marktstrasse.

Der Unfall ereignete sich bei den Parkplätzen auf der Marktstrasse.

Google Earth

Der Rentner war gegen 16.15 Uhr zu Fuss auf der Marktstrasse unterwegs. Auf Höhe des Parkplatzes, im Bereich der Passerelle in die Bettlachstrasse, überquerte der Mann die Marktstrasse. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein Autolenker rückwärts aus einem Parkfeld und übersah dabei den Rentner, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt.

Nach der Kollision sagte der Rentner, dass es ihm gut gehe und er ein Taxi bestellen werde. Der Lenker des weissen Autos fuhr weiter.

Im Pflegeheim stellte das Personal aber fest, dass der Rentner beim Sturz leicht verletzt wurde.

Der am Unfall beteiligte Autolenker wird gebeten, sich für die Klärung des Unfallhergangs bei der Kantonspolizei Solothurn in Grenchen zu melden, Telefon 032 654 39 69. Zudem werden Zeugen gesucht, die den Unfall beobachtet haben. (pks)