Unfall
Autofahrer kollidiert in Grenchen mit Velofahrer und flüchtet vom Unfallort

Am Montagabend kollidierte in Grenchen aus noch ungeklärten Gründen ein Fahrradfahrer mit einem Auto. Der Personenwagen flüchtete anschliesend vom Unfallort. Der Velofahrer musste sich in Spitalpflege begeben. Die Polizei sucht Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen
Der 13-jährige Knabe fuhr von der Friedhofstrasse in den Monbijou Kreisel wo das Unglück geschah.

Der 13-jährige Knabe fuhr von der Friedhofstrasse in den Monbijou Kreisel wo das Unglück geschah.

Keystone

Der Vorfall ereignete sich in der Schlachthausstrasse in Grenchen. Gegen 20.20 Uhr fuhr der Fahrradfahrer, von der Friedhofstrasse in den Monbijou Kreisel in Grenchen und wollte seine Fahrt in der Schlachthausstrasse auf dem Radweg fortsetzen.

Kurz nach dem Verlassen des Kreisels kollidierte der Fahrradfahrer, ein 13-jähriger Knabe, aus noch ungeklärten Gründen mit einem unbekannten dunklen Auto. Der Junge stürzte in der Folge und blieb auf dem Boden liegen. Später musste er im Spital gepflegt werden. Der Lenker des Personenwagens flüchtete vom Unfallort in unbekannte Richtung, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Polizei sucht Zeugen

Personen, welche sachdienliche Hinweise zum unbekannten Fahrzeug oder zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Grenchen (Telefon 032 654 39 69) in Verbindung zu setzen. (sbi)