Marktplatz

Auftakt zum Grenchner Weihnachtsmarkt

Am Nachmittag wurde der 23. Grenchner Weihnachtsmarkt eröffnet. Bis am Sonntag ist auf dem Marktplatz weihnächtliches Treiben angesagt, mit Verkaufsständen, Musik und einem Weihnachtsspiel das mehrmals aufgeführt wird.

Ab 16 Uhr hatten die Verkaufsstände am Weihnachtsmarkt geöffnet. Hier konnte man sich verpflegen, sich am Feuer im "Märliwald" wärmen oder Weihnachtsgeschenke posten. Um 17 eröffneten dann Stadtpräsident François Scheidegger und OK-Co-Präsident Markus Arnold den Weihnachtsmarkt offiziell. 

Arnold bedankte sich bei seinem OK, das insbesondere am Nachmittag noch einiges zu tun hatte mit der Schneeräumung. Auch der Stadtpräsident betonte, dass ohne die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer und Sponsoren der Weihnachtsmarkt nicht zustande käme. 

Mit dabei auch auch Pfarrerin Doris Lehmann von der reformierten Kirche Grenchen-Bettlach. Denn der Grenchner Weihnachtsmarkt hat sich seit jeher auf die Fahnen geschrieben, dass es nicht nur um Kommerz gehen, sondern auch der Grund für Weihnachten seinen Platz erhalten soll. Lehmann rief dies in Gedanken aus christlicher Sicht in Erinnerung. "Halten Sie einen Augenblick inne, aber kaufen und schenken Sie danach herzhaft", rief sie auf.

Die Eröffnungsfeier wurde vom Chor der Sekundarschule unter der Leitung von Daniela Häni mit Liedern umrahmt. Musikalisch ging es danach weiter mit einem Auftritt der Formation "Vocal solicant", in der notabene auch Weihnachtsmarkt-Organisator Markus Arnold mitsingt.

Ein weiterer Höhepunkt war am Abend angesagt mit dem Musikalischen Weihnachtsspiel "Ein grosser Tag für Vater Martin", an dem Kinder aus der Region bzw. ein Kinderchor aus dem Schulhaus Kastels als Akteure, bzw. Sängerinnen und Sänger mitwirken. Das Musical wird am Samstag und Sonntag nochmals aufgeführt.

Im Lauf des Samstags sind verschiedene Musikformationen angesagt (vgl. Programm unten), am Sonntag dann Gratis-Kutschenfahrten durchs Grenchner Stadtzentrum. 

Programm Weihnachtsmarkt

Programm Weihnachtsmarkt

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1