UNICEF
«Auf dem Weg» für die nächste Generation: Grenchen ist kinderfreundlich

Nach dem Aufstieg im Städteranking erhält die Stadt Grenchen auch das Label «Kinderfreundliche Gemeinde» des UNICEF.

Drucken
Teilen
Die Stadt Grenchen hat das Label «kinderfreundliche Gemeinde» erhalten. (Archiv)

Die Stadt Grenchen hat das Label «kinderfreundliche Gemeinde» erhalten. (Archiv)

Andreas Toggweiler

Grenchen hat diese Woche erfahren, dass die die UNICEF-Arbeitsgruppe entschieden hat, der Gemeinde für ihre Kinder- und Jugendarbeit das Label «Kinderfreundliche Gemeinde» zu verleihen, wie die Stadt Grenchen in einer Medienmitteilung schreibt. «Mit dieser Auszeichnung hat die Stadt Grenchen in einem vierstufigen Prozess die letzte Bedingung für die Verleihung, nämlich den Evaluationstag durch die UNICEF, souverän gemeistert.»

Am Evaluationstag wurden Anfang Juni die Massnahmen für den Aktionsplan für die Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Grenchen 2017 - 2021, in verschiedenen Gesprächen mit Fachexperten aus den Abteilungen der Stadtverwaltung, durch eine externe Evaluatorin und eine Vertreterin von UNICEF geprüft.

In ihrer Nachricht an Grenchen schrieb UNICEF: «Die Stadt Grenchen befindet sich auf einem sehr spannenden und wertvollen Weg für die Kinder und Jugendlichen in ihrer Gemeinde.»

Für Stadtpräsident François Scheidegger ist damit ein weiteres Ziel auf dem Weg zur attraktiven Wohnstadt erreicht: «Ich danke allen Beteiligten aus den Fachbereichen für ihre tolle Arbeit, welche sie täglich für unsere Kinder- und Jugend leisten.»

Die Labelübergabe wird anlässlich einer offiziellen Feier durch UNICEF vollzogen. Der Termin ist noch offen und wird rechtzeitig publiziert. (mgt)

Aktuelle Nachrichten