Jungen Grünen Schweiz
Auf dem Grenchner Kampfjet-Kreisel wird gegen den Kauf protestiert

Die Jungen Grünen Schweiz (JGS) sprachen sich an ihrer Mitgliederversammlung gestern in Grenchen deutlich für die Familienpolitik, das neue Raumplanungsgesetz und die Abzocker-Initiative aus. Gegen den Kampfjetkauf wollen das Referendum ergreifen.

Merken
Drucken
Teilen
Protest auf dem Kampfjetkreisel

Protest auf dem Kampfjetkreisel

AZ

Neben der Parolenfassung für die Abstimmungen vom 3. März wurde auch beschlossen, dass der geplante Kampfjetkauf mit einem Referendum bekämpft und das Tankstellen-Referendum unterstützt wird. Ein neuer Vorstand wurde ebenfalls gewählt; mit Cyrill Bolliger und Christof Schauwecker auch zwei Solothurner. Zum Schluss der Versammlung «besetzten» rund 30 Junge Grüne aus der ganzen Schweiz den (Kampf-)Jet auf dem Flughafen-Kreisel mit ihren Fahnen und Bannern und gaben sich mit dem Slogan «Überflieger statt Kampfjets» kämpferisch. (mgt/frb)