Wegen der Wärmeperiode musste der Skilift auf dem Grenchenberg nach einer Startphase im Januar den Betrieb wieder einstellen. Der Schnee war geschmolzen, bzw. verregnet worden. Doch am vergangenen Wochenende hat es wieder geschneit. «Wir machen die Piste für Dienstag bereit», sagte Betriebschef Tobias Freudiger am Montag am Telefon. «Es hat genug Schnee, dass die Piste abgedeckt ist, jetzt hoffen wir noch auf eine kühle Nacht.»

Der Skilift ist ab Dienstag in Betrieb und wird aufgrund der Skiferien bis auf weiteres, längstens jedoch bis Ende nächste Woche, jeden Tag in Betrieb gesetzt. «Die Sportwochen starten ab Dienstag, 07.02.2017 mit reduziertem Wochentarif», heisst es denn auch auf der Homepage von Grenchen Tourismus. Nachtskifahren gibts jeweils am Mittwoch und am Freitag von 19 Uhr bis 21.30 Uhr.

Weil Skiferien sind, fährt der BGU in dieser Zeit auch täglich auf den Grenchenberg. Busse fahren auch Montag bis Freitag (fast) nach dem Sonntagsfahrplan (Bergfahrt 11, 13 und 16 Uhr, 9 Uhr Fahrt entfällt). Während der Ferien herrscht auf der Bergstrasse Einbahnregelung. Die Sperrzeiten sind ausgeschildert. (at.)

Skilift Samstag, 4. Februar 2017, bis Sonntag, 24. Februar 2017, täglich geöffnet von 12.00–16.30 Uhr, Sonntag von 10.00–16.30 Uhr (kleiner Lift Pause von 12.00–13.00 Uhr).