Es ist davon auszugehen, dass die 36-Jährige auf einer der wohl drei Listen der kantonalen SP im Oktober des nächsten Jahres präsent sein wird. Angela Kummer ist seit 2013 Gemeinderätin, seit 2015 Kantonsrätin und Mitglied der kantonalen Justizkommission. Vor einem Jahr hat sie zudem das Präsidium der Grenchner Ortspartei übernommen.

Sie ist in einer festen Partnerschaft und Mutter zweier Kinder (Tochter 2012, Sohn 2014). Die Historikerin leitet seit 2009 erfolgreich das Kultur-Historische Museum Grenchen und amtet als Geschäftsführerin von MUSESOL (Museumsverbund Kanton Solothurn). «Ich freue mich darauf, einen aktiven Wahlkampf zu bestreiten, meine bekannten Positionen zu vertreten. Und natürlich werde ich versuchen, wieder einmal ein nationales Mandat nach Grenchen zu holen», versprach sie nach erfolgter Wahl.