Verkehr
An der Schlachthausstrasse werden Bäume geschlachtet

Am Montag hat die letzte Stunde der prächtigen Eichenallee entlang der Schlachthausstrasse geschlagen. Die Bäume werden tüchtig gestutzt. Grund dafür ist die Verkehrssicherheit, wie die Baudirektion mitteilt.

Merken
Drucken
Teilen
Für mehr Sicherheit werden ab Montag Bäume geschnitten. zvg

Für mehr Sicherheit werden ab Montag Bäume geschnitten. zvg

Ab kommenden Montag wird die Baumreihe entlang der Schlachthausstrasse und am Lötschbergweg zurückgeschnitten. Wie die Baudirektion mitteilt, ragen die Äste der imposanten Eichenallee teilweise in das Lichtraumprofil der Strasse und beeinträchtigen dadurch die Verkehrssicherheit. Dies gelte auch für die Bäume am Lötschbergweg, wo zudem einzelne auf die Balkone der angrenzenden Wohnungen ragen.

Strasse nur einspurig befahrbar

Deshalb werden die Bäume zu Sicherheitszwecken geschnitten. Die Arbeiten werden durch die Stadtgärtnerei ausgeführt. Beginnend am Lötschbergweg, erfolgt der Rückschnitt zuerst von Süden nach Norden, anschliessend entlang der von Westen nach Osten. Der genaue Zeitbedarf steht gemäss Baudirektion noch nicht fest, man rechne mit etwa fünf bis acht Arbeitstagen. In den aktuellen Arbeitsbereichen wird ein Teil der Strasse jeweils nur einspurig befahrbar sein. (mgt)