Grenchen

Am Sonntag starten die «Weihnachtsfenster»

Das Weihnachtsfenster von «Stadtanzeiger» und «GT»

Das Weihnachtsfenster von «Stadtanzeiger» und «GT»

Jeden Tag ein Fensterchen: Ab Sonntag, 1. Dezember, sind in Grenchen wieder die Weihnachtsfenster zu bestaunen. Den Start macht das das Alterszentrum Kastels.

Am kommenden 1. Dezember startet die Grenchner Weihnachtsfenster-Aktion. Die Idee ist, dass Privathaushalte, Institutionen und Gewerbebetriebe jeden Tag im Advent eine Einladung machen. Unangemeldet darf jedermann an diesem Tag bei der entsprechenden Adresse vorbeigehen. An den meisten Orten wird etwas zu trinken und etwas zu knabbern angeboten, mancherorts legen sich die Gastgeber auch ziemlich ins Zeug und bieten den Besucherinnen und Besuchern «das volle Programm» an Verpflegungsmöglichkeiten an.

Die Weihnachtsfenster-Aktion gibt es in Grenchen seit nunmehr 20 Jahren. Sie soll Begegnungen unter der Bevölkerung ermöglichen und eine Atempause in der bisweilen hektischen Vorweihnachtszeit. In der Regel werden die Gäste zwischen 17 und 19 Uhr empfangen. Auch der Grenchner Stadtanzeiger und das Grenchner Tagblatt laden zum Weihnachtsfenster ein und zwar am 18. Dezember. Den Auftakt macht am Sonntag das Alterszentrum Kastels (15–17.30 Uhr)

Weitere Gastgeber: 2. Rodania (16–18 Uhr); 3. Corinne & Markus Löpfe, Bettlachstr. 118 (17–20.30 Uhr); 4. Hyperspace, Bielstrasse 19; 5. Brocante Marktstrasse (16–19 Uhr) 6. WG Wissbächli, Wissbächlistr. 25; 7. Ref. Kirchgemeinde, Zwinglistr. 9; 8. Fam. Wagner/Kummer, Bielstrasse 62; 9. Vebo Boutique, Bielstr. 103; 10. Rest. Parktheater (11.00–23.30); 11.Rita Lüthi & Radio Blitz, Gartenstr. 19; 12.Alterszentrum am Weinberg (15–17.30); 13. Fam. Klaus/Schneider/Lanz, Allmendstr. 69; 14. Evang. Freikirche Bewegung Plus, Mühlestr. 9; 15. Karin Brechbühl, Dahlienweg 4; 16. Fam. Scheidegger, Bachtelenrain 11; 17. WG Castello/Schmelzi, Tunnelstr. 8; 19. Monika & Lothar Bruder, Erlenweg 58, Büren a. A.; 20. Fam. Egli, Schöneggrain 20; 21.Pfarrei St. Eusebius/Credo Shop, Lindenstr. 16; 22. Pascale Ory, Route de Vauffelin 3, Romont; 23. Blumenkunst, Bachtelenstr. 6; 24. Fam. Mettler, Rehweg 19 (15–17 Uhr). 

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1