Grenchen
Am Freitag wirds heimelig, denn dann startet die Jubiläumsausgabe des Weihnachtsmarktes

Hinter den Kulissen wird schon kräftig gearbeitet, damit die Jubiläumsausgabe des 20. Grenchner Weihnachtsmarkts so richtig schön wird.

Drucken
Teilen
Wird der Weihnachtsmarkt in Grenchen wohl auch dieses Jahr wieder so stimmungsvoll sein?

Wird der Weihnachtsmarkt in Grenchen wohl auch dieses Jahr wieder so stimmungsvoll sein?

Hanspeter Bärtschi

Rund 50 Aussteller haben sich für die Jubiläumsausgabe des Grenchner Weihnachtsmarktes angemeldet, um ihr Angebot an Kunsthandwerk, landwirtschaftlichen Produkten und weihnachtlichen Artikeln zu präsentieren. Der Verein Weihnachtsmarkt Grenchen ist dabei, die letzten Vorbereitungen zu treffen, damit es ab Freitag so richtig feierlich wird auf dem Marktplatz. Den ersten, wichtigen Teil haben die Kinder des Eichholzschulhauses schon erledigt: Sie schmückten den grossen Weihnachtsbaum.

Ab Freitag bis Sonntagabend können die Besucherinnen und Besucher von einem reichhaltigen kulinarischen Angebot an diversen Ständen, im Bistrozelt und im Märliwald profitieren. Zahlreiche Attraktionen umrahmen den Markt: Die Kinder hören spannende Wintergeschichten bei Therese Frei und besuchen die Weihnachtswerkstatt der Gemeinde für Christus.

Zum Jubiläum wartet der Grenchner Weihnachtsmarkt mit einem besonderen Highlight auf: eine in Grenchen so noch nie gesehene Eisschnitz-Show am Samstag. Auch gibt es dieses Jahr am Sonntag kostenlose Kutschenfahrten rund um den Marktplatz.

Ein stimmungsvoller Höhepunkt ist das Weihnachtsspiel «D’Ängel wei no bliibä» nach Andrew Bond, aufgeführt vom Kindertheater Blitz, das an allen drei Tagen aufgeführt wird. Weiter geniessen die Besucherinnen und Besucher die Lieder von Canta Gaudio und die Paukenschläge von Collective Percussion, überzeugen sich vom Repertoire der Musikschule Grenchen, diskutieren mit beim Weihnachtstalk, erfreuen sich an den volkstümlichen Klängen des Jodlerklubs Bärgbrünnli im Zusammenspiel mit der Alphorngruppe Bettlach oder lassen sich von der Jabahe-Band und den Auftritten der Blue Valley Drifters, von Roland Chopard, dem Duo Dorado sowie der Gospelband von Claudia Dahinden begeistern.

Alle Aktivitäten finden auf dem Marktplatz Grenchen statt und sind kostenlos. (mgt)

Detailliertes Programm: www.weihnachtsmarkt-grenchen.ch