Gegen 7 Uhr hatte sich der 22-Jährige durch die unverschlossene Hauseingangstüre eines Bauernhauses in Staad/Grenchen Zugang zur Wohnung verschafft.

Eine Passantin überraschte ihn auf dem Vorplatz des Hauses, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Die Frau und ein herbeigeeilter Anwohner konnten den unerwünschten Eindringling festhalten und die Polizei alarmieren.

Die Patrouillen der Polizei Kanton Solothurn und der Stadtpolizei Grenchen nahmen den mutmasslichen Täter schliesslich fest. Die genauen Tatumstände sind zurzeit Gegenstand der laufenden Ermittlungen.