Der auch in der Region tätige Berner Industriekonzern Adval Tech verkauft seine Sparte Formenbau für 133 Millionen Franken an das US-amerikanische Luft- und Raumfahrtunternehmen Barnes Group. Dies gab Adval Tech bekannt. Das Segment Molds entwickelt und produziert Hochleistungsformen für die Herstellung von Kunststoffkomponenten.

In diesem Bereich sind weltweit 371 Mitarbeitende beschäftigt, davon rund 65 am Adval-Tech-Standort in Muri (AG). Die dortigen Aktivitäten inklusive der Mitarbeitenden würden von Barnes übernommen, erklärt Mediensprecherin Valeria Poretti. Dagegen nicht betroffen sei der Standort Grenchen. Dort ist Adval Tech seit 2005 vertreten.

Damals übernahmen die Berner die Teuscher Kunststoff Technik AG. Auch die Barnes Group ist im Kanton Solothurn aktiv. Seit 2006 gehört die Heinz Hänggi GmbH, Spezialistin für Stanztechnik, zum US-Konzern. Barnes beschäftigt weltweit an über 60 Standorten rund 4700 Mitarbeitende und erwirtschaftete 2015 einen Umsatz von 1,2 Milliarden Dollar. (FS)