Die Kollision zwischen einem Auto und einem Motorfahrrad ereignete sich um 13 Uhr auf der Kreuzung Leuzigenstrasse/Lebernstrasse. Gemäss derzeitigen Erkenntnissen war der Autofahrer von der Solothurnstrasse herkommend auf der Leuzigenstrasse unterwegs.

Auf der Kreuzung Leuzigenstrasse/Lebernstrasse kam es zur Kollision mit einer 88-jährigen Mofa-Lenkerin, welche auf der Lebernstrasse in Richtung Stadtzentrum unterwegs war.

Wie aus einer Mitteilung der Kantonspolizei Solothurn hervorgeht, zog sich diese beim Aufprall und dem Sturz schwere Verletzungen zu und musste nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort durch einen Rettungshelikopter der REGA in ein Spital geflogen werden.

Der Automobilist blieb unverletzt. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Polizei Zeugen. (kps)