Der 85-Jährige fuhr um 17 Uhr aus einer Hauseinfahrt auf die Bettlachstrasse in Grenchen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr quer über die Bettlachstrasse, wo er auf der Gegenseite in ein parkiertes Auto prallte. Schliesslich kollidierte der Mann mit seinem Volvo frontal mit dem Schaufenster des Buchladens Lüthy.

Der Lenker wurde mittelschwer verletzt und zur Kontrolle in ein Spital gebracht, wie die Kantonspolizei Solothun mitteilt. An den Fahrzeugen und am Gebäude entstand Sachschaden von mehreren 10‘000 Franken.

Da durch den Aufprall die Heizung im Laden beschädigt wurde, rückte zur Unterstützung ebenfalls die Feuerwehr Grenchen vor Ort aus.

Die genaue Unfallursache wird noch untersucht. Derzeit steht aber ein medizinisches Problem im Vordergrund.