Bettlach
79-Jähriger verwechselt Gas- und Bremspedal und knallt in zwei Autos

In Bettlach fuhr am Mittwochvormittag ein 79-jähriger Autolenker unkontrolliert aus einem Parkfeld und kollidierte anschliessend mit zwei Autos. Verletzt wurde dabei niemand. Alle drei Autos mussten abgeschleppt werden.

Drucken
Teilen

Der Autolenker wollte am Mittwoch, kurz vor 10.30 Uhr, an der Dorfstrasse ein Parkfeld verlassen. «Nach ersten Erkenntnissen verlor der Lenker die Beherrschung über sein Fahrzeug, weil er das Gaspedal mit der Bremse verwechselte», teilt die Kantonspolizei Solothurn mit.

Noch auf dem Parkplatz fuhr er in ein korrekt parkiertes Auto. Anschliessend fuhr er weiter in die Schmittengasse, wo er mit einem weiteren Auto kollidierte und schliesslich im Gebüsch zum Stillstand kam.

Alle drei Fahrzeuge wurden durch die Kollision stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbar. Sie mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde durch die Irrfahrt niemand. (kps)

Aktuelle Nachrichten