Grenchen
22 Heimbewohner von Zivilschützern evakuiert

Am Montag fand in Grenchen eine unangekündigte Evakuationsübung der regionalen Zivilschutzorganisation Grenchen statt. 36 Zivilschützer brachten die 22 Heimbewohner im Rahmen ihrer WK-Woche in die Betreuungsstelle Ischlag nach Bettlach.

Drucken
Teilen

Im Zentrum stand unter anderem das Validieren bestehender Sicherheitskonzepte. Wichtig war insbesondere auch die Zusammenarbeit mit Sanität und dem Heimpersonal.

Aktuelle Nachrichten