Grenchen
22 Heimbewohner von Zivilschützern evakuiert

Am Montag fand in Grenchen eine unangekündigte Evakuationsübung der regionalen Zivilschutzorganisation Grenchen statt. 36 Zivilschützer brachten die 22 Heimbewohner im Rahmen ihrer WK-Woche in die Betreuungsstelle Ischlag nach Bettlach.

Merken
Drucken
Teilen

Im Zentrum stand unter anderem das Validieren bestehender Sicherheitskonzepte. Wichtig war insbesondere auch die Zusammenarbeit mit Sanität und dem Heimpersonal.