Stadtbummel

2020 ist was los in Grenchen

In Grenchen findet ein Boxmeeting statt. (Symbolbild)

In Grenchen findet ein Boxmeeting statt. (Symbolbild)

Das Jahr 2020 wird in der Geschichte Grenchens wohl als eines der aktivsten eingehen. Neben den zahlreichen traditionellen Anlässen werden wir in diesem Jahr einige «Highlights» erleben.

Kurz nach der Fasnacht feiern die Grenchner Boxer ihr 100-jähriges Jubiläum. Am 14. März werden sie im Parktheater ein Boxmeeting auf die Beine stellen – dort wurde auch schon früher geboxt. Geplant sind sogar Profikämpfe.

Vom 25. April bis 3. Mai wird es dann entschieden friedlicher vonstattengehen, dann wird nämlich die internationale Musikfestwoche auf dem Programm stehen.

Am 2. Juli wird in Grenchen der Startschuss zur diesjährigen Serie «Donnschtig-Jass» des Fernsehens SRF gegeben. Das wird wohl die bisher grösste Fernseh- Livesendung sein, die je in Grenchen produziert wurde. Schauplatz der Sendung wird der Marktplatz sein. Nach den beiden letztjährigen aktiven TV-Auftritten der Grenchner Jasser (Flums und Balsthal) dürfen wir nun als Gastgeber walten. Als Gäste dürfen wir die beiden Zuger Teams aus Baar und Cham willkommen heissen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Alleine 60 Hotelzimmer werden dafür benötigt.

Am 8. August wird der Marktplatz «gerockt». Bereits zum neunten Mal heisst es dann «Rock am Märetplatz». Präsentiert wird wiederum ein musikalisches Spitzenprogramm – Rock, Funk, Blues und Country.

Die beiden letzten Augustwochenenden (22./23. und 29./30. August) sind dann ganz den Hornussern gewidmet. Ein interkantonales und zwei Verbandsfeste stehen auf dem Programm.

Am 29. August ist im Rahmen einer «Big Band Night» ein Auftritt der Ambassador Big Band aus Solothurn im Parktheater vorgesehen.
Ein reich gefülltes Programm bietet 2020 auch der Airport Grenchen. Am 2./3. Mai steht das Heli-Weekend auf dem Programm und vom 1. bis 5. Juli kämpfen die Segelflieger um den nationalen Meistertitel. Mitte September steht dann die Smartflyer-Challenge auf dem «Flugplan».

Neben all diesen «Highlights» dürfen die bevorstehende Fasnacht, die traditionelle MIA, die kulturellen Aktivitäten im Chappeli und die bewundernswerten Aktivitäten der Autorin und Regisseurin Iris Minder nicht vergessen werden. Dahinter stehen zahlreiche Vereine und Organisationen, die sich mit viel Elan und Herzblut engagieren.

Meistgesehen

Artboard 1