Grenchen
10-Jähriger prallt frontal in Auto - Rega bringt ihn ins Spital

Am Dienstagnachmittag kurz nach 15 Uhr ereignete sich an der Centralstrasse ein Unfall zwischen einem 10-jährigen Fahrradfahrer und einem Automobilisten. Die Rega musste aufgeboten werden, um den Knaben ins Spital zu bringen.

Drucken
Teilen
Die Rega landete auf der Wiese unterhalb des Zwinglihauses beim Kreisel an der Kapellstrasse.

Die Rega landete auf der Wiese unterhalb des Zwinglihauses beim Kreisel an der Kapellstrasse.

Oliver Menge

Der Knabe fuhr am Dienstag, gegen 15.15 Uhr, auf seinem Fahrrad bei der Centralstrasse in Grenchen vom Trottoir auf die Strasse. Gleichzeitig fuhr ein Auto auf der Centralstrasse in Richtung Grenchen Zentrum.

Dabei kam es zu einer frontalen Kollision zwischen dem Auto und dem Velolenker. Der 10-jährige Knabe wurde dabei mittelschwer verletzt und musste mit der Rega ins Kinderspital Bern gebracht werden, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt.

Am Auto entstand Sachschaden.

Die Polizei sucht Zeugen. Personen, welche sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Grenchen zu melden (Telefon 032 654 39 69). Insbesondere wird ein Mann gesucht, welche nach dem Unfall dabei half, den Knaben zu betreuen. (pks/szr)

Aktuelle Nachrichten