EuroSkills
Zwei Solothurner kämpfen an der Berufs-EM um Medaillen

Nächste Woche steht die Schweizer Berufs-Nationalmannschaft in Graz an den EuroSkills im Einsatz. 17 junge Berufsleute messen sich in 16 Wettbewerben gegen die europäische Konkurrenz. Mit dabei sind zwei Solothurner: Gipser-Trockenbauer Adrian Büttler aus Mümliswil und Spengler Sandro Hagmann aus Lostorf.

Drucken
Teilen
Die beiden Solothurner Adrian Bütler und Sandro Hagmann nehmen an der Berufs-EM in Graz teil.

Die beiden Solothurner Adrian Bütler und Sandro Hagmann nehmen an der Berufs-EM in Graz teil.

zvg

Kommende Woche werden im österreichischen Graz zum siebten Mal die Berufs-Europameisterschaften ausgetragen. Die Schweizer Delegation an den EuroSkills besteht aus 17 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Mit dabei sind auch zwei Berufsleute aus dem Kanton Solothurn, Sandro Hagmann und Adrian Büttler.

Zwei Solothurner im Schweizer EuroSkills-Team

Adrian Büttler aus Mümliswil arbeitet in dem Familienunternehmen R. Buettler Maler AG und hatte 2018 an den SwissSkills in dem Lehrberuf Gipser - Trockenbauer EFZ eine Medaille gewonnen. Der 22- Jährige wird nicht nur an den EuroSkills 2021 teilnehmen, sondern auch an den WorldSkills 2022 in Shanghai.

Sandro Hagmann aus Lostorf arbeitet in Däniken bei der R.Voney GmbH. Der 20-Jährige Spengler steht noch ganz am Anfang seiner Karriere und hatte sich 2019 bei den Schweizer Berufsmeisterschaften für eine Teilnahme an den EuroSkills qualifiziert.

Ambitioniert am dreitägigen Wettkampf

Die Schweiz gehöre mit ihrer Berufs-Nationalmannschaft, dem SwissSkills National Team, seit vielen Jahren zu den führenden Nationen an internationalen Meisterschaften, schreibt Swiss Skill in einer Medienmitteilung. Entsprechend reise das Schweizer Team mit hohen Ambitionen an die EuroSkills.

«Unser Ziel ist es, dass mehr als die Hälfte unserer Wettkämpferinnen und Wettkämpfer mit einer Medaille aus Graz abreisen», sagt Martin Erlacher, der technische Delegierte von SwissSkills. Damit würde die Schweiz auch die Bestmarke von 8 Medaillengewinnen aus dem Jahr 2012 übertreffen.

Die EuroSkills starten am nächsten Mittwoch, 22. September mit der Eröffnungsfeier, ehe am Donnerstag, 23. September der dreitägige Wettkampf startet. Die Resultate werden am Sonntag, 26. September im Rahmen der Schlussfeier bekannt gegeben. (ssk)

Aktuelle Nachrichten