Wahlen 2019

Willkommen in Oltingen, der grünsten Gemeinde der Schweiz

Oltingen BL: Zu Besuch in der grünsten Gemeinde der Schweiz

In der kleinen Gemeinde Oltingen im Kanton Basel-Landschaft haben 38,4% der Stimmbevölkerung an den Eidgenössischen Wahlen vom Sonntag grün gewählt. Was sind die Gründe dafür? Was macht Oltingen grün? Und wollen die Oltinger jetzt noch grüner werden?

In 80 Gemeinden sind die Grünen neu die stärkste Partei. Aber keine Gemeinde ist so grün wie Oltingen im Baselbiet. Ein Augenschein.

Die Grünen sind neu in 80 Gemeinden der Schweiz die wählerstärkste Partei. Diese Zahl hat sich gegenüber 2015 mehr als verzehnfacht. Damals lag die Partei erst in sechs Gemeinden auf dem ersten Platz.

Schweizweit am stärksten sind die Grünen in Oltingen BL. Dort kommen sie auf einen Wähleranteil von 38,4 Prozent – bei sage und schreibe 480 Einwohnern.

Als Grund dafür sehen die meisten Oltinger die Nationalratskandidatur ihrer Nachbarin Florence Benzikofer. Oder wie es Oltinger Rolf Gysin sagt: «Mr hei ebe e grüeni Landröti do.» 

Sind denn die Oltinger besonders grün – oder wählen sie nur so? Ökologie, das ist den den Oltingern laut Gemeindepräsident Stefan Eschbach schon ein Anliegen. Die einen würden Photovoltaikanlagen bauen, andere ihre Autos teilen.

Die Wahlen seien nun wohl zusätzlicher Ansporn für die Bevölkerung, naturnah und nachhaltig zu sein. «Auf eine Art fände ich es aber auch gut, wenn das nicht nur bei uns im Dorf so wäre, sondern auch in der Region oder national.»

Grüne konnten besonders in der Romandie punkten

Besonders in den Kantonen Genf und Waadt sind die Grünen in 57 Gemeinden die wählerstärkste Partei, wie Auswertungen der Nachrichtenagentur Keystone-SDA zeigen. Nicht ganz so ausgeprägt ist das Vorrücken der Grünen an die Spitze in der Deutschschweiz. Dort sind sie in 16 Gemeinden die wählerstärkste Partei, 2015 waren sie es in fünf. Das Tessin hat sieben von 115 Gemeinden, in denen die Grünen an erster Stelle sind.

Zoomen sie in die Karte und finden Sie heraus, welche Partei in Ihrer Gemeinde die stärkste ist:

Fullscreen-Modus

Grafik: Dominic KobeltFullscreen-Modus

Stärker als noch 2015 sind die Grünen in gesamthaft 2090 Gemeinden, also praktisch in der gesamten Schweiz. Die Schweiz besteht laut Bundesamt für Statistik aus 2212 Gemeinden (Stand Januar 2019). In 241 Gemeinden entsprach die Zunahme der Grünen gar über 10 Prozent.

Meistgesehen

Artboard 1