Political Correctness

Was darf die Fasnacht – und was nicht? Wir haben unsere Leser gefragt

Eine Fasnachts-Gruppe in Ku-Klux-Klan-Kutten in Schwyz.

Eine Fasnachts-Gruppe in Ku-Klux-Klan-Kutten in Schwyz.

Darf sich Egerkingen (SO) während der Fasnacht «Negerkingen» nennen und sind sexistische Witze in Schnitzelbänken okay? Plumpe und peinliche Spässe gab es an der Fasnacht schon immer – heute empören sich darüber mehr als früher. Darf an der Fasnacht die Political Correctness beiseite geschoben werden? fragten wir auf Facebook unsere Leserinnen und Leser. Eine unkommentierte Auswahl an Antworten finden Sie unten.

Darf Fasnacht alles? 

Diese Frage stellten wir unseren Leserinnen und Lesern am 5. März 2019 auf Facebook. Eine Auswahl an Antworten: 

Als Reaktion auf die Kritik an der deutschen CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer, die sich in einer Fasnachts-Rede über Intersexuelle lustig machte, antwortet uns Kabarettistin Patti Basler das:

Meistgesehen

Artboard 1