"Der Antrag auf Genehmigung ist uns nicht rechtzeitig und nicht in der erforderlichen Form zugestellt worden", sagte der Präsident des Walliser Hauptortes, Philippe Varone, am Freitag der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Er bestätigte eine Meldung des Onlineportals lenouvelliste.ch.

Ein Gesuch muss der Stadt mindestens zwei Wochen vor der Kundgebung vorliegen. Insbesondere aber müssen die Organisatoren angeben, wer für die Veranstaltung verantwortlich ist, wie die Route verläuft und welche Sicherheitsmassnahmen geplant sind. Der Gemeinderat könne zwar flexibel bezüglich der Frist sein, aber in den anderen Punkten keine Kompromisse eingehen, sagte Varone.

Am (morgigen) Samstag sollen in rund 20 Schweizer Städten erneut Demonstrationen für den Klimaschutz stattfinden.