Schweiz

Schweiz öffnet die Grenzen zu EU- und Efta-Staaten definitiv am 15. Juni

Gute Nachrichten von Bundesrätin Karin Keller-Sutter.

Gute Nachrichten von Bundesrätin Karin Keller-Sutter.

Bundesrätin Karin Keller-Sutter beabsichtigt, am 15. Juni die Grenzen zu allen EU- und Efta-Staaten sowie dem Vereinigten Königreich zu öffnen. Das hat sie am Freitag dem Bundesrat mitgeteilt.

(sih) Mitte Mai hatte das Eidgenössische Justiz- und Polizeidepartement (EJPD) angekündigt, die Grenzen zu den Nachbarländern Österreich, Deutschland und Frankreich Mitte Juni wieder zu öffnen. Zudem könnten angesichts der aktuellen epidemiologischen Lage die Einreisebeschränkungen gegenüber den weiteren EU- und Efta-Staaten sowie dem Vereinigten Königreich per 15. Juni aufgehoben werden.

Anlässlich einer informellen Videokonferenz der Innenminister der Schengen-Staaten von Freitag, an der Staatssekretär Mario Gattiker die Schweiz vertrat, hätten zahlreiche Minister den Wunsch geäussert, zur Normalität zurückzukehren und am 15. Juni die Kontrollen an den europäischen Binnengrenzen aufzuheben, teilte der Bundesrat mit.

Meistgesehen

Artboard 1