Empfang

Christa Markwalder kommt im kurzen Kleid zum Fototermin mit dem Scheich

Der Kontrast ist augenfällig. Hier die vollgewandeten Herren aus Kuwait. Da die Schweizer Politikerin im kurzen Kleid. Wird sie im November so nach Kuwait reisen?

Nationalratspräsidentin Christa Markwalder kam im kurzen Kleid zum Fototermin mit den Herren aus Kuwait, die in ihrer landestypischen Kleidung in die Schweiz gereist waren. Markwalder zu ihrem Auftritt: «Was die Kleidung betrifft – ich kleide mich immer westlich», sagte sie zu BLICK

Wie einer arabischen Delegationen entgegentreten? Diese Frage ist nicht ohne Konfliktpotenzial. Als die damalige Bundesrätin Micheline Calmy-Rey 2008 zu einem Staatsbesuch nach Teheran flog, da erregte ihr locker übergestreiftes Kopftuch die Schweizer Gemüter. Von einem Kniefall war die Rede, von einem Verrat an westlichen Werten und der Emanzipation. Für Calmy-Rey wars ein Akt der Höflichkeit.

Markwalder traf die Kuwaitis am Montag: Die Schweiz und Kuwait haben den 50. Jahrestag ihrer Beziehungen gefeiert. Bundesrat Didier Burkhalter und Aussenminister Sheik Sabah Khaled Al Hamad Al Sabah nutzten die Gelegenheit, sich zu einer verstärkten Zusammenarbeit in der Entwicklungshilfe zu verpflichten.

Bundespräsident Johann-Schneider Ammann empfing den Scheich am Morgen zu einem Höflichkeitsbesuch. Er wird im November einen Gegenbesuch in Kuwait machen.

Auch Nationalratspräsidentin Christa Markwalder wird im November einer Einladung ihres Amtskollegen aus dem Golfstaat folgen. Ob sie dann auch im kurzen Kleid auftreten wird? (sda/jk)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1