Platz für Urnen und Gemeinschaftsgrab

Platz für Urnen und Gemeinschaftsgrab

Platz für Urnen und Gemeinschaftsgrab

Gemeinderat verlangt 480 000 Fr. für Umgestaltung des Wohler Friedhofs

Im Rahmen der laufenden Planung und Erneuerung des Friedhofs sind Änderungen bei den Urnen und beim Gemeinschaftsgrab vorgesehen. Die heutigen Urnennischen (siehe Bild), von denen derzeit nur noch wenige frei sind, sollen durch ein neues Urnenfeld ersetzt werden.

«Die Realisierung von weiteren Urnennischen ist nicht vorgesehen», schreibt der Gemeinderat. Einerseits wäre eine Weiterführung der Anlage gestalterisch nicht optimal, andererseits fehle der Platz, damit die Angehörigen von Verstorbenen dort Blumen hinstellen könnten.

Gemeinschaftsgrab integrieren

Auch für das Gemeinschaftsgrab, das schon voll belegt ist, wird eine neue Lösung gesucht. Gemäss den Vorgaben im Projektwettbewerb für die Erneuerung des Wohler Friedhofs soll das Gemeinschaftsgrab künftig nicht mehr unmittelbar im Eingangsbereich der Anlage liegen.

Geplant ist, das neue Urnenfeld und das Gemeinschaftsgrab im rückwärtigen Teil des Friedhofs anzulegen. Das Konzept sieht eine symmetrische Anordnung auf beiden Seiten der Mittelallee vor. In der ersten Etappe soll der westliche Teil realisiert werden. Damit wäre der Bedarf an Urnenplätzen und Gemeinschaftsgräbern für ungefähr
10 bis 15 Jahre gedeckt.

Auf dem Urnenfeld sind insgesamt 160 Platten vorgesehen. In die Erde eingelassene Metallröhren bieten den Raum für die Urnenbeisetzung. Pro Urnenplatte können maximal zwei Personen bestattet werden.

Das Gemeinschaftsgrab wird ähnlich gestaltet, wobei Natursteinplatten einen gemeinsamen Platz zum Aufstellen von Blumen und Gebinden bieten. In die Platten werden auf Wunsch die Namen der Verstorbenen eingelassen. Vorgesehen sind ungefähr 160 Namensnennungen.

Gemeinde zahlt 345000 Fr.

Für die Umsetzung verlangt der Gemeinderat vom Einwohnerrat einen Kredit von 480000 Fr. Weil die Kosten für die Natursteinplatten den Angehörigen verrechnet werden können, liegt die Belastung für die Wohler Kasse bei 344550 Fr. Im aktuellen Finanzplan waren dafür 400000 Fr. eingesetzt. (fh)

Meistgesehen

Artboard 1