Medienrummel in den Messehallen
Medienrummel in den Messehallen

An der Muba 2010 präsentieren sich auch die regionalen Medien. Sie produzieren ihre Beiträge täglich in den Messehallen.

Merken
Drucken
Teilen

Muriel Mercier

Mit der Idee, den wichtigsten regionalen Medien an der Muba 2010 einen Arbeitsplatz einzurichten, hat sich der Muba-Messeleiter Chris Eichenberger einen Wunsch erfüllt. Während der Messe im vergangenen Jahr war ihm klar geworden, dass die Medien den Kontakt mit den Baslerinnen und Baslern intensivieren müssen. «Vor allem in der heutigen Zeit, in der jede Zeitung um Aufmerksamkeit bei der Bevölkerung kämpft.» Von der diesjährigen Aktion erhofft sich Eichenberger, dass die Muba-Besucher die vielseitige Medienlandschaft in der Region stärker wahrnehmen.

Gut angekommen ist seine Idee bei den lokalen Medien. Als er sie anfragte, sagten neun von ihnen zu. Neben der Basellandschaftlichen Zeitung und der Sonntag bz berichten die Basler Zeitung, der Baslerstab, das Monatsmagazin Regio Aktuell sowie die Radio- und Fernsehsender Radio Basel, Radio Basilisk, Radio X und Tele Basel aus den Räumlichkeiten der Messe. «Wir sind überall auf offene Ohren gestossen», ergänzt Simon Dürrenberger, Kommunikationsleiter der Muba.

Ihm sei bewusst, dass sich die einzelnen Medien konkurrieren würden, sagt Eichenberger. «Das ist gut so und macht die Medienplattform für die Besucher attraktiv.» Denn die Interessierten sollen die hiesige Medienvielfalt entdecken können und vor Ort entscheiden, welchen Medienschaffenden sie über die Schulter gucken wollen.
Denn genau diese Möglichkeit eröffnet sich den Besucherinnen und Besuchern. Sie können zuschauen, wie Print-Journalisten ihre Texte in den Computer tippen, wie die Radiomoderatoren ins Mikrofon sprechen und wie eine Fernsehsendung entsteht. «Telebasel strahlt zum Beispiel jeden Tag live die Sendung 061 aus den Messehallen aus», führt Pressesprecher Dürrenberger aus.
Eine grosse Loungelandschaft bietet viel Platz für Gespräche mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der lokalen Medien. Zudem finden auf der Showbühne der Medienplattform täglich kurzweilige Veranstaltungen statt.
Medienplattform, Halle 2.1