«Mountain Of Hell»

Hier rasen 1000 Biker über einen Gletscher – dann kommt es zum Massencrash

«Mountain of Hell» – im wahrsten Sinne des Wortes

«Mountain Of Hell» – im wahrsten Sinne des Wortes ...

Am diesjährigen Downhill-Rennen im französischen Skiressort Les Deux Alpes, kam es zu einer Massenkarambolage. Rund 1000 Teilnehmer zählte das Rennen über den Gletscher.

Was auf den ersten Blick aussieht wie ein Haufen Ameisen, ist in Wirklichkeit eine Menge stürzender und taumelnder Extrem-Biker. Beim Downhill-Rennen im französischen Skiressort Les Deux Alpes starten die rund 1000 Athleten auf einem Gletscher und rasen dann den Berg hinunter.

Dieses Jahr kam es kurz nach dem Start auf der rund 25 Kilometer langen Strecke zu einem spektakulären Massencrash. Das Rennen trägt den Namen «Mountain Of Hell», zu deutsch: «Höllenberg». Höllisch war die Ausgabe 2019 im wahrsten Sinne des Wortes.

Zahlen zu Verletzten sind keine überliefert. Der Sieg im Rennen ging an den Franzosen Kilian Bron, der die Abfahrt in einer guten halben Stunde absolvierte. (CHM/watson/abu)

Meistgesehen

Artboard 1