So auch für die beiden Freestyler Christof Schenk und Fabian Bösch. Letztere dürfte zumindest Schneesportinteressierten seit der Freestyle-WM dieses Jahr in Kreischberg bekannt sein, wo er sensationell Gold im Slopestyle holte. 

Natürlich mit der Kamera auf dem Kopf

Der 22-jährige Schenk und der 18-jährige Bösch packen ihre Skier und machen sich auf den Weg ins italienische Livigno. Und was darf bei zwei – sagen wir mal, leicht verrückten Jugendlichen – natürlich auf keinen Fall fehlen? Genau, eine GoPro.

Gemeinsam fahren die beiden, mit Action-Kameras ausgerüstet, auf eine Quarterpipe zu, um einen synchronen Double Backflip – einen doppelten Rückwärtssalto also – zum Besten zu geben. Was natürlich auch gelingt.

Oder anders gesagt:

Ausführung: Note 9.5/10

Synchronität: Note 9/10

Die Saison ist eröffnet – wir freuen uns jetzt schon auf weitere Videos der beiden. (maf)