Es sieht einfach aus, ist aber bei genauerem Hinsehen hohe Kunst: Shuffle Dance. Die Schritte werden zu elektronischer Musik getanzt, entwickelt hat sich der Stil gemäss Wikipedia bereits in den 80er-Jahren in der Acid-House-Bewegung von Melbourne. 

Shuffle Dance ist heutzutage nicht weniger angesagt. Eine, die die Tanzschritte so richtig beherrscht, ist die 20-jährige Arina Luisa aus St.Gallen. Die junge Frau hat Instagram mit ihren Tanzschritten im Sturm erobert.

Seit eineinhalb Jahren tanzt sie erst – so erfolgreich, dass sie heute nicht nur über 20'000 Follower hat, sondern mittlerweile auch Workshops im In- und Ausland gibt. Respekt. (smo)