Gabrielle Canales griff mitten hinein und doch voll daneben: Anstatt ihrem Taxifahrer nach der Fahrt Trinkgeld zu geben, klaute sie ihm die Noten, die der Uber-Chauffeur gut sichtbar in einer Box in der Mitte des Autos aufbewahrte. Dabei schaute die leichtbekleidete 18-Jährige auffällig direkt in die Kamera, die – am Rückspiegel befestigt – die Szene filmte.

Der Fahrer bemerkte den Diebstahl erst, als Canales und ihre zwei Mitfahrer ausgestiegen waren.

Der Vorfall ereignete sich bereits im vergangenen August in New York. Das Video ging letzte Woche viral. Das hatte Folgen für die Teenagerin. Der Taxifahrdienst Uber hat ihren Account gesperrt. Ausserdem fühlte sich Canales zu einer Richtigstellung gezwungen: Auf Instagram schrieb sie, sie habe dem Fahrer fünf US-Dollar geklaut, diese später aber wieder zurückgegeben. (mwa)