Der Frühjahrsputz für den Erlebnisweg

Der Frühjahrsputz für den Erlebnisweg

Der Frühjahrsputz für den Erlebnisweg

Schlossrueder Schulkinder setzen den Fühlpfad wieder instand

Am letzten Montag machten sich die Schüler der 1. und 2. Klasse von Schlossrued mit ihrer Lehrerin Bettina Kohler auf den Weg in den Wald. Die Kinder durften den Fühlpfad auf dem Erlebnisweg für die neue Saison wieder instand stellen. Der Fühlpfad befindet sich auf dem Erlebnisweg in Schlossrued zwischen den Posten 2 und 3 des Ruinenwegs.

Vor einem Jahr hatte eine Gruppe in der Schul-Projektwoche einen Fühlpfad angelegt. Und nun, nach dem ersten Winter, gab es für die Schülerinnen und Schüler viel Arbeit, um den Pfad wieder begehbar zu machen. Als Erstes wurde die alte Füllung ausgeräumt. In acht Gruppen aufgeteilt, sammelte die Klasse nun neues Material. Die Kinder streiften durch den Wald und suchten eifrig nach Baumrinde, Laub, Gras, Steinen, feinen Zweigen, Moos, Tannzapfen und Buchnüsslihülsen.

Gleich selber getestet

Mit den gefüllten Plastiktaschen kehrten die Buben und Mädchen zum Pfad zurück. Mit der Hilfe der Lehrerin wurde nun der leere Rahmen in acht Abschnitte eingeteilt und mit dem Sammelgut ausgekleidet.

Anschliessend wurde das Resultat ihrer Arbeit getestet: Die Kinder gingen ohne Schuhe, mit geschlossenen Augen über den Pfad und fühlten mit den Fusssohlen den vielfältigen Untergrund.

Als Dankeschön für die Hilfe offerierte die Gemeinde den fleissigen Helfern ein Zvieri. (bw)

Meistgesehen

Artboard 1