Die Waschbären taumelten und torkelten – verängstigte Bewohner von Milton im US-Staat West Virginia befürchteten Tollwut und riefen die Polizei. Doch die Tiere waren nur betrunken:

Das Video oben zeigt weitere Beispiele von alkoholisierten Artgenossen des kleinen Bären. Einer davon brach angeblich in ein Lager ein und schleckte dort ausgelaufenen Alkohol vom Boden. 

Doch nicht immer sind Gleichgewichtsstörungen bei wilden Tieren vorübergehend und Grund zum Schmunzeln. Sie können auch auf Krankheiten hinweisen, zum Beispiel Tollwut. 

Deshalb gilt: Wenn sich Tiere merkwürdig verhalten, ist es besser, diese etwa beim zuständigen Veterinäramt zu melden – und nicht zu berühren. (smo)