Die rote Welle kennt ja jeder. Sie ereignet sich meistens dann, wenn es ganz schnell gehen muss. Wie zum Trotz schalten die Ampeln stattdessen eine nach der anderen auf Rot.

Aber was Taxifahrer Noah Forman in Manhattan passiert ist, ist kaum zu glauben. Das heisst: Es würde ihm wahrscheinlich niemand glauben, wäre da nicht dieses unglaubliche Video.

Es zeigt im Schnelldurchlauf, wie Forman nachts durch die Strassen im Herzen von New York City fährt. Die erste Ampel steht noch auf Rot und wechselt auf Grün, als er auf die Kreuzung zufährt. 

Und dann geschieht eine Art Wunder: Forman hat freie Fahrt. An rund 240 Lichtsignalanlagen hintereinander. 

Unheimlich ist das auf jeden Fall. Und vielleicht sogar ein Weltrekord? «Wir haben keine Ahnung, wo der aktuelle Rekord liegt», schreibt Shawn Swetsky, der das Video bei Vimeo veröffentlicht hat. «Aber wir warten einfach drauf, bis jemand mit einem weiteren Video beweisen kann, dass er mehr als 240 schafft.» Das dürfte schwierig werden. (smo)