Wochenend-Rezept

Ab in die Küche! Und üben für Ostern

Füllen und röllele: So kommt die mediterrane Füllung in die Kalbsplätzli.

Füllen und röllele: So kommt die mediterrane Füllung in die Kalbsplätzli.

Mit einem etwas aufwändigerem, aber umso leckereren Rezept: gefüllte Kalbsplätzchen an Weissweinsauce.

Man muss es ja nicht gleich übertreiben. Schliesslich bringt der Osterhase reichlich Süssigkeiten und sättigende Eier, die ja möglichst vor Auffahrt gegessen werden sollten. Aber ein wenig aussergewöhnlich darf das Ostermenü schon sein.

Deshalb empfiehlt es sich, ein bisschen zu üben. Mit unserem Wochenend-Rezept ist das bestens möglich. Und wer weiss, vielleicht tischen sie die gefüllten Kalbsplätzli sogar am Ostersonntag oder -montag auf.

Aussergewöhnlich, das beginnt schon bei den Zutaten. In diesem Fall feine Kalbsplätzli. Köchin Florina Manz füllt sie ganz mediterran mit Ton und Kapern, im Video oben zeigt sie, wies geht. Die aufgeschnittenen Päckli richtet sie mit einer Weissweinsauce an. Dazu passen Risotto oder Nüdeli.

Der Einkaufszettel zum Rezept:

downloadDownloadpdf - 58 kB

Weitere frühlingshafte Übungsanlagen (oder Ostermenü-Inspiration) finden Sie in der aktuellen «Wildeisen»-Rezeptsammlung fürs Wochenende. Und ...

An dieser Stelle finden Sie am Mittwoch vor Ostern: Das Rezept für die perfekte Ostertorte.

Viel Freude in der Küche und en Guete!

Annemarie Wildeisen’s KOCHEN

Meistgesehen

Artboard 1