Engagement

Spider-Man-Crew wirbt für grünes Crowdfunding

Wirbt für Crowdfunding: Schauspieler Andrew Garfield (Archiv)

Wirbt für Crowdfunding: Schauspieler Andrew Garfield (Archiv)

Der US-Schauspieler Andrew Garfield ("The Amazing Spider-Man") unterstützt die neue grüne Crowdfunding-Plattform Earth Hour Blue. Der 30-Jährige engagiert sich insbesondere für das Projekt «A Flame Called Hope», das Familien in Nepal mit Biogas versorgen soll.

"Earth Hour stellt die weltweit erste Crowdfunding- und Crowdsourcing-Plattform für den ganzen Planeten vor, sodass jeder wie Spider-Man zu einem Superhelden werden kann", erklärte Garfield in einem Communiqué vom Mittwoch.

Er war 2012 das erste Mal als Spider-Man alias Peter Parker zu sehen. Emma Stone, die in der Filmreihe Parkers Freundin Gwen Stacy verkörpert, stellt sich gemäss Medienmitteilung hinter das Projekt "Puppy Protectors". Ziel ist es hierbei, Hunde und Hundeführer in Nepal auszubilden, um gegen Wilderer vorgehen zu können.

Die Fortsetzung "The Amazing Spider-Man 2" kommt Mitte April in die Deutschschweizer Kinos. Pharrell Williams, der an der Musik zum Film mitwirkte, erklärte via Twitter zu "Spideys" Engagement für die Plattform: "Dieses Mal wird er die Umwelt retten."

Die Projekte im Rahmen von Earth Hour Blue werden vom WWF überprüft. Bislang finden sich neun Projekte auf der Plattform, Vorschläge aus der Schweiz sind noch nicht aufgeführt. Die Organisation Earth Hour mit Sitz in Singapur wurde mit dem Aufruf "Licht aus" bekannt. Damit wird alljährlich auf Umweltanliegen aufmerksam gemacht.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1