Golden Globes

Plummer als Stellvertreter von Spacey für Golden Globe nominiert

Nachdem Kevin Spacey (l) der sexuellen Belästigung von jungen Schauspielern beschuldigt worden war, wurden alle seine Szenen im Film "All the Money in the World" mit Christopher Plummer (r) neu aufgenommen. Nun hat Plummer dafür eine Nomination für einen Nebenrollen-Globe erhalten. (Archivbild)

Nachdem Kevin Spacey (l) der sexuellen Belästigung von jungen Schauspielern beschuldigt worden war, wurden alle seine Szenen im Film "All the Money in the World" mit Christopher Plummer (r) neu aufgenommen. Nun hat Plummer dafür eine Nomination für einen Nebenrollen-Globe erhalten. (Archivbild)

Eigentlich hatte Kevin Spacey die Rolle gespielt, für die jetzt Christopher Plummer eine Golden-Globe-Nominierung erhalten hat. Aber nach den Anschuldigungen wegen sexueller Belästigung wurde Spacey gefeuert und alle seine Szenen mit Plummer nachgedreht.

Regisseur Ridley Scott benötigte nur gerade neun Tage für den Nachdreh. Die Neuaufnahme der Szenen, die Spacey schon Monate vor den Anschuldigungen gegen ihn abgedreht hatte, kostete dennoch Millionen, aber Scott hatte den Segen von Sony Pictures Entertainment.

Nun ist also Christopher Plummer für seine Nebenrolle als Milliardär J. Paul Getty in "All the Money in the World" für einen Globe nominiert. Auch Regisseur Ridley Scott ist unter den Globe-Anwärtern.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1