Erfahrungen

Jessica Simpson hatte kein Selbstvertrauen mehr nach Scheidung

Pop-Star Jessica Simpson (Archiv)

Pop-Star Jessica Simpson (Archiv)

Für Pop-Star Jessica Simpson (30) war ihre Scheidung von Nick Lachey vor vier Jahren eine Lehre. «Nach einer Scheidung hast du überhaupt kein Selbstvertrauen mehr. Du musst wieder ganz von vorne anfangen und herausfinden, wer du eigentlich bist», sagte Simpson dem US-Magazin «People».

Jetzt sei sie glücklich mit ihrem neuen Freund, dem Football-Star Eric Johnson. Manchmal habe sie sogar das Gefühl, es sei zu schön um wahr zu sein. "Ich war noch nie vorher in so einer gesunden Beziehung", meint Jessica, die ihrem Glück fast nicht trauen mag.

"Ich warte immer darauf, dass etwas Schlechtes passiert. Aber dann wurde mir bewusst, dass ich es absolut verdiene, eine gute Beziehung zu haben", sagte sie. Johnson sei ihre Inspiration, er sei ganz mit sich im Reinen.

Aus ihrer gescheiterten Beziehung zu Lachey habe sie gelernt: "Es war ein bisschen ein Umweg, aber ich bin durch die Erfahrung stärker geworden. Jetzt bin ich eine bessere Geliebte und hoffentlich eines Tages auch eine bessere Ehefrau und Mutter", so die Sängerin.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1