Vor drei Wochen musste sich die einstige TV-Frau in der Halswirbelsäule Bandscheibenprothesen einsetzen lassen. Schon im vergangenen Jahr hatte Maier mit Rückenproblemen gekämpft und deswegen letztlich ihren stressigen Job als Moderatorin an den Nagel gehängt. Danach hätte die Zürcherin eigentlich eine Stelle als Kommunikationschefin antreten wollen.

Doch die erneuten Probleme machten ihr einen Strich durch die Rechnung, wie Maier im Interview mit "bluewin.ch" verriet. Die Stelle konnte sie nicht antreten. Danach entschieden sie und ihr Ex-Mann, von dem sie sich 2016 getrennt hatte, dass ein Umzug Maiers mit den Kindern nach Mallorca das Beste sei. Auf der Insel könne sie "in der Anonymität und ohne Druck genesen", so die 39-Jährige.

Eine Rückkehr an ihre frühere Wirkungsstätte im Leutschenbach kann sich Maier im Übrigen nach wie vor vorstellen. Moderatorin und Produzentin von "Schweiz aktuell" zu sein, sei ihr "Traumjob" gewesen.

Maier startete ihre Karriere bei Radio 24 und war danach Nachrichtensprecherin und Moderatorin bei Tele2 4 und Tele Zueri.