Nach 16 Jahren Konzertpause in Deutschland spielt Dieter Bohlen am 31. August live mit Band in Berlin. Auf die Idee, ein grosses Open Air Konzert zu geben, hätten ihn seine Instagram-Follower gebracht, erklärte der 65-jährige Musikproduzent und Komponist am Dienstag laut Mitteilung des Veranstalters.

Bohlen will unter anderem Hits von Modern Talking aus den 1980er Jahren singen, allerdings ohne seinen ehemaligen Partner Thomas Anders.

Angst vor Kritik hat der Jury-Chef der RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) nicht. Er bekomme fast jeden Tag Anfragen für Coverversionen oder Werbespots mit Modern Talking-Songs, sagte Bohlen der "Bild"-Zeitung (Dienstagausgabe), die zuerst über das Comeback berichtet hatte.

Bohlen versprach auch Songs seines Projektes Blue System, viele DSDS-Hits sowie die Ballade "Midnight Lady", die er 1986 für Chris Norman schrieb. Nach Angaben des Veranstalters Concert Concept gelang es Modern Talking als einziger Musikgruppe, mit fünf Titeln in Folge auf Platz 1 der Single-Charts zu landen. Bis zur endgültigen Trennung im Jahre 2003 verkaufte das Pop-Duo ("You're My Heart, You're My Soul") mehr als 120 Millionen Platten. Schlagzeilen machte es aber auch durch seine anhaltenden Streitereien.

In Russland trat Bohlen in den vergangenen Jahren mehrfach solo auf, auch an diesem Donnerstag (14. März) steht ein Konzert in Moskau an.