Ausstieg

Devid Striesow alias Jens Stellbrink steigt bei «Tatort» aus

Trennt sich "schweren Herzens" von seinem "Tatort"-Kommissar: Schauspieler Devid Striesow. Der Deutsche will sich neuen Herausforderungen stellen. (Archivbild)

Trennt sich "schweren Herzens" von seinem "Tatort"-Kommissar: Schauspieler Devid Striesow. Der Deutsche will sich neuen Herausforderungen stellen. (Archivbild)

Der deutsche Schauspieler Devid Striesow gibt seine Rolle als «Tatort"-Kommissar Jens Stellbrink auf. Der 43-Jährige will sich in Zukunft anderen Projekten widmen.

Das teilte der Saarländische Fernsehen am Donnerstag mit. Auf die Zuschauer warten aber noch zwei bereits abgedrehte Folgen, die 2018 und 2019 ausgestrahlt werden sollen. "Es war eine spannende Zeit mit dem Saarbrücker 'Tatort' und der Figur Jens Stellbrink, die eine starke Entwicklung erfahren hat", erklärte Striesow. Er lasse die Figur "schweren Herzens gehen".

Einen Nachfolger hat der Sender nach eigenen Angaben noch nicht. "Wir werden die Zeit bis 2020 nutzen, um in Ruhe an einem neuen inhaltlichen und personellen Konzept für einen künftigen 'Tatort' aus dem Saarland zu arbeiten", teilte Programmdirektor Lutz Semmelrogge mit.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1