Vergangenheit

Ben Zucker: Wegen Prügelei vor neun Jahren im Gefängnis

Heute umjubelt, früher finanziell knapp dran: Der deutsche Sänger Ben Zucker.

Heute umjubelt, früher finanziell knapp dran: Der deutsche Sänger Ben Zucker.

Popsänger Ben Zucker hat 2010 acht Tage im Gefängnis verbracht, weil er an einer Prügelei beteiligt gewesen sein soll und finanziell klamm war.

"Nach einer Prügelei bekam ich einen Strafbefehl wegen Körperverletzung über 2400 Euro. Die konnte ich nicht bezahlen und musste acht Tage in den Knast. Den Rest der Strafe durfte ich mit Sozialstunden ableisten", sagte der 36-Jährige im Interview mit der "Bild-Zeitung".

Ursprünglich hätte er vier Wochen im Gefängnis absitzen müssen. Finanzielle Hilfe von seiner Mutter habe er jedoch abgelehnt. Die Ankunft im Gefängnis sei dann keine schöne gewesen. Zucker: "Ich bin da reingelaufen und dachte so: Um Gottes Willen, jetzt gehts los, jetzt bin ich angekommen ganz unten."

2016 wurde der Berliner ("Wer sagt das") von einer Plattenfirma entdeckt und ist seither als Musiker erfolgreich. Zucker hat unter anderem einen Doppel-Platin-Award für sein Debütalbum und zwei "Echo"-Nominierungen gesammelt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1