Freestyle

Bastian Baker kann die Kaffeemaschine nicht bedienen

Bastian Baker muss sich erst an den Erfolg gewöhnen (Archiv)

Bastian Baker muss sich erst an den Erfolg gewöhnen (Archiv)

Popsänger Bastian Baker ist nicht der häusliche Typ. Der Mädchenschwarm trinkt hauptsächlich Energy Drinks und kann noch nicht einmal die Kaffeemaschine in seiner WG in Lausanne bedienen.

Das rastlose Leben kommt nicht von Ungefähr. "Ich lebe zurzeit im Auto und fahre von einem Radio-Interview zum nächsten", sagt der 20-Jährige in der "SonntagsZeitung".

Die alten Schulbücher in den Regalen seien "reine Dekoration", und noch nicht einmal fürs Kochen ist der Waadtländer zu begeistern. Er isst fast immer im Restaurant seines Vaters. Das vergangene Jahr fühle sich an, "als seien zehn Jahre verstrichen, so viel habe ich erlebt", sagt Baker.

Der ehemalige Eishockeyprofi teilt seine Wohnung mit einem Fussballspieler. Der Umgang in der WG ist locker. "Wenn ich nach Hause komme, lege ich mich ins Wohn- oder ins Schlafzimmer", je nachdem, wo sein Mitbewohner schon schlafe. "Wir sind jung, wir machen Freestyle."

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1