"Die erste Leidenschaft verfliegt nach ein, zwei Jahren", sagte der 51-Jährige der Zeitschrift "Gala" laut Vorabbericht vom Donnerstag. "Die meisten kriegen dann Panik und trennen sich. Aber wer wartet, wird belohnt."

Man lerne den Partner neu kennen und schätze ihn daher mehr. "Mit den Jahren habe ich erkannt, dass ich mich immer neu in meine Frau verlieben kann, weil sie mich so sein lässt, wie ich bin." Banderas ist seit 1996 mit der Schauspielerin Melanie Griffith verheiratet.