Gesundheitsprobleme

Al Bano: «Der liebe Gott will mich noch nicht haben»

Al Bano Carrisi, hier bei einem Auftritt 2013, ist nach einem Konzert mit Verdacht auf Blutleere in ein Spital eingeliefert worden. (Archiv)

Al Bano Carrisi, hier bei einem Auftritt 2013, ist nach einem Konzert mit Verdacht auf Blutleere in ein Spital eingeliefert worden. (Archiv)

Der italienische Schlagerstar Al Bano Carrisi ist am Sonntagabend nach einem leichten, vorübergehenden Ischämie-Vorfall (Blutleere) in ein Spital im süditalienischen Bari eingeliefert worden.

Der 73-Jährige fühlte sich auf der Heimfahrt nach einem Konzert unwohl und wurde zu einer Routineuntersuchung ins Spital gebracht, wie italienische Medien berichteten. Es handle sich nicht um einen Notfall, betonte sein Tourveranstalter am Montag gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Und weiter: "Al Bano sagt, der liebe Gott will mich noch nicht haben. Macht Euch keine Sorgen."

Der Sänger hatte bereits im Dezember einen Herzinfarkt erlitten und war operiert worden. Al Bano tritt seit einigen Jahren wieder mit seiner Ex-Frau Romina Power auf. Mit Hits wie "Felicità" und "Sempre Sempre" wurden die beiden berühmt. Sie sind eines der beliebtesten Paare der italienischen Showszene.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1