Vermischtes

Brunnen zu Ehren von Schwingerkönig Chrigu Stucki in seiner Heimatgemeinde eingeweiht

Gemeindepräsident Andreas Hegg zusammen mit Chrigu Stucki bei der Einweihung des Brunnens.

Gemeindepräsident Andreas Hegg zusammen mit Chrigu Stucki bei der Einweihung des Brunnens.

Ein Jahr nach Chrigu Stuckis Triumph am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest weihte die Gemeinde Lyss im Kanton Bern einen Brunnen zu Ehren «ihres» Schwingerkönigs ein.

(dpo) Als Chrigu Stucki 2019 in Zug Schwingerkönig wurde, empfing ihn die Gemeinde Lyss mit einem grossen Fest und Präsident Andreas Hegg schenkte ihm im Namen der Gemeinde obendrein einen Brunnen. Nun hat Lyss am Dienstag das Geschenk an «ihren» Schwingerkönig offiziell übergeben, wie die Berner Gemeinde auf ihrer Website schreibt.

Der Brunnen zu Ehren von Chrigu Stucki steht von nun an beim Stiglimatt-Spielplatz in Lyss.

Der Brunnen zu Ehren von Chrigu Stucki steht von nun an beim Stiglimatt-Spielplatz in Lyss.

Zuvor führte die Gemeinde Lyss zusammen mit der Familie Stucki einen Gestaltungswettbewerb durch. Der Schweizer Sportler des Jahres 2019 habe dabei persönlich den Brunnen ausgesucht, schreibt die Gemeinde.

Meistgesehen

Artboard 1