Vermischtes

Absturz kurz nach dem Start: 29-jährige Pilotin eines Segelflugzeugs stirbt

Unter anderem die Rega war am Samstag im Einsatz, um im Waadtländer Jura eine abgestürzte Segelflugzeugpilotin zu bergen. (Symbolbild)

Unter anderem die Rega war am Samstag im Einsatz, um im Waadtländer Jura eine abgestürzte Segelflugzeugpilotin zu bergen. (Symbolbild)

Beim Absturz eines Segelflugzeugs im Waadtländer Jura ist die 29-jährige Pilotin ums Leben gekommen. Sie war am Samstagnachmittag mit ihrem Flugzeug kurz nach dem Start in einem Waldstück verunglückt.

(sat) Wie die Waadtländer Kantonspolizei am Sonntag mitteilte, ist das Segelflugzeug mit der deutschen Staatsangehörigen, die im Wallis lebte, in der Gemeinde Mont-la-Ville am Col du Mollendruz abgestürzt. Dieser liegt in der Nähe des Lac de Joux. Die Rega und Rettungsdienste seien sofort alarmiert worden und auch schnell vor Ort gewesen. Die Pilotin habe aber nur noch tot geborgen werden können. Polizei, Staatsanwaltschaft und die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) haben laut Mitteilung Ermittlungen zum Flugzeugabsturz aufgenommen.

Meistgesehen

Artboard 1