Im aufbau
Mountainbikerennen in Chur mit mehreren Weltmeistern, aber ohne Olympiasiegerin Jolanda Neff

Die Wettkämpfe im Rahmen der «ÖKK Bike Revolution» vom Sonntag sind hervorragend besetzt, aber die Olympiasiegerin Jolanda Neff fehlt.

Daniel Good
Drucken
Jolanda Neff befindet sich im Formaufbau.

Jolanda Neff befindet sich im Formaufbau.

Bild: Gian Ehrenzeller / KEYSTONE

Die Thalerin Jolanda Neff, die schon den Auftakt der Rennserie am Monte Tamaro sowie den Weltcup in Brasilien auslassen musste, befindet sich weiterhin im Aufbau. Anfang Woche stand sie noch auf der Startliste. Dann erfolgte die kurzfristige Absage, wie die Organisatoren melden.

Weltmeister Nino Schurter steht an seinem Wohnort vor einem Heimspiel. Er hat bei der Streckenwahl mitgearbeitet. Schurter trifft unter anderen auf den Franzosen Jordan Sarrou, den Weltmeister von 2020. Mit Titouan Carod und Maxime Marotte stehen in Chur weitere starke Franzosen am Start.

Thomas Litscher aus Thal fährt beim Weltcup in Brasilien auf den achten Rang.

Thomas Litscher aus Thal fährt beim Weltcup in Brasilien auf den achten Rang.

Maxime Schmid / KEYSTONE (Petropolis, 10. April 2022)

Ein Kandidat für einen Platz auf dem Podest ist auch Thomas Litscher. Der Thaler erreichte am Weltcup in Brasilien im Hauptrennen den achten Rang.

Am Elitewettkampf der Frauen beteiligen sich am Sonntag in Graubünden die Schweizer Olympiamedaillengewinnerinnen Sina Frei und Linda Indergand sowie die formstarke Anne Terpstra aus den Niederlanden.

Aktuelle Nachrichten