Wirtschaftsentwicklung
Die Stimmung der Konsumenten hellt sich wieder auf

Die Konsumentenstimmung ist wieder zurück auf dem Niveau vor der Krise. Allerdings schätzen die Schweizer Haushalte ihre Budgetsituation weiter verhalten ein.

Merken
Drucken
Teilen
Die Stimmung der Konsumenten ist im April wieder nach oben geklettert. (Symbolbild)

Die Stimmung der Konsumenten ist im April wieder nach oben geklettert. (Symbolbild)

Keystone

(dpo) Der Index der Konsumentenstimmung ist im April 2021 auf −7 Punkte gestiegen. Damit liegt er ungefähr auf dem Vorkrisenniveau von Anfang 2020, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) am Dienstag mitteilt.

Der Grund für den Anstieg liege bei den Erwartungen für die allgemeine Wirtschaftsentwicklung. So erwarteten die Konsumenten gemäss der Umfrage vom Seco, dass sich die wirtschaftliche Erholung weiter fortsetze. Darüber hinaus habe auch die stärkere Neigung zu grösseren Anschaffungen zur positiveren Konsumentenstimmung beigetragen.

Auch die Aussichten beim Arbeitsmarkt werden besser beurteilt als in den vergangenen Quartalen – aber weiterhin deutlich negativer als vor der Coronakrise. Die Schweizer Haushalte beurteilen indes ihre Budgetsituation weiterhin verhalten ein. Im Zuge von anziehenden Inflationsraten werde etwa die zukünftige Preisentwicklung deutlich höher eingeschätzt als in den Vorquartalen, so das Seco.