Wanderin stürzt beim Säntis in die Tiefe und stirbt

Eine 63-jährige Frau ist am Freitagnachmittag beim Wandern am Säntis abgestürzt. Sie fiel 150 Meter in die Tiefe und starb auf der Unfallstelle.

Drucken
Die Wanderin war in Richtung Säntis unterwegs. (Symbolbild)

Die Wanderin war in Richtung Säntis unterwegs. (Symbolbild)

Keystone

(gb.) Wie die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden am Samstag mitteilte, war die Frau in Begleitung mehrerer Personen Richtung Säntis unterwegs gewesen. Beim Lötzisälplisattel stürzte sie und fiel 150 Meter in die Tiefe. Die Frau starb noch auf der Unfallstelle trotz sofortiger Nofhilfemassnahmen. Sie wurde durch die Rega geborgen.

Die Kantonspolizei untersucht den Vorfall nun im Auftrag der Staatsanwaltschaft. Die Begleitpersonen der 63-jährigen Wanderin wurden durch ein Care-Team betreut.

Aktuelle Nachrichten