Unfall
Lugano: 17-Jährige stirbt bei Autounfall – vier weitere Personen verletzt

Bei einem Autounfall am späten Freitagabend in Lugano ist eine 17-jährige Frau gestorben. Vier weitere Personen, die im gleichen Auto sassen, verletzten sich zum Teil lebensgefährlich.

Merken
Drucken
Teilen
Bei einem schweren Autounfall in Lugano starb eine 17-Jährige. Weitere Personen wurden teilweise lebensgefährlich verletzt.

Bei einem schweren Autounfall in Lugano starb eine 17-Jährige. Weitere Personen wurden teilweise lebensgefährlich verletzt.

Symbolbild: Keystone

(abi) Das Auto fuhr gegen 23 Uhr auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums Lugano Süd, als es aus noch ungeklärten Gründen gegen einen Pfosten prallte, wie die Tessiner Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Bei der Kollision mit der Betonkonstruktion starb eine 17-Jährige, die auf dem Beifahrersitz sass.

Die drei Insassen auf den Rücksitzen verletzten sich ebenfalls: Ein 16-Jähriger lebensgefährlich, ein zweiter 16-Jähriger und ein 19-Jähriger mittelschwer. Der 20-jährige Fahrer erlitt hingegen nur leichte Verletzungen. Sämtliche Beteiligten leben in der Region Lugano. Sie wurden in verschiedene Krankenhäuser in der Region gebracht.